Mittwoch, 13. Mai 2009

Flaschenöffner

Lauter einsame Geschäftsleute hocken in den kleinen Hotelzimmern. Manchmal überkommt einen dieser Geschäftsleute das Bedürfnis seinen Durst zu löschen. Zu diesem Zweck gibt es die Minibar. Gefüllt mit allerei Getränken und etwas Knabberzeug.

Auch ich möchte ein Bier trinken. Ich öffne die Minibar. Ein kühles Pils, was gibt es schöneres? Doch halt .... wo ist der Flaschenöffner? Hinter dem Rotwein steht er nicht. Auch nach längerer Suche tut er mir nicht den Gefallen vor meinen Augen zu erscheinen.

Was nun?

Ich nehme die Flasche in die Hand und versuche es mit meinem Schlüssel unter Zuhilfenahme des Hebelgesetzes. Das funktioniert so nicht ! Mit einem Feuerzeug hätte ich es geschafft ... doch ich rauche nicht.

Da fällt mir mein Taschenmesser ein, dass ich schon jahrelang in einer Tasche mit mir herumschleppe. Bisher habe ich es nie gebraucht. Doch nun ... gerettet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen